Expandmenu Shrunk

ESP-Potenziale-extrasensory perception – Formen der Wahrnehmung
jenseits der Sinne

Haben Sie sich eigentlich schon einmal die Frage gestellt, ob Sie über magische Kräfte
verfügen? Oder das Gefühl gehabt, die Gedanken anderer Menschen lesen zu können?
Erleben Sie des öfteren Fälle sogenannter Synchronizität, das heißt, Sie stehen plötzlich
der Person gegenüber, an der Sie gerade gedacht haben? Oder Sie finden an einem gänzlich
unerwarteten Ort genau das, was Sie gesucht haben? Haben Sie jemals in sich die Fähigkeit
verspürt, künftige Geschehnisse beeinflussen zu können?


Ein Großteil des menschlichen medialen Potenzials ist instinktiv und bei der Geburt
vorhanden. Der größte Teil dieser natürlichen Sensibilität verkümmert, während wir
aufwachsen, aufgrund einer zu starken Betonung der physischen Sinne, wobei die
medialen Eindrücke meistens ausgeblendet werden. Das Kommunizieren mit Erwachsenen,
die normalerweise nur auf körperlichen Frequenzen zuhören, drückt die medialen Sinne des
Kindes in den Hintergrund. Wenn Kinder lernen, zu lesen und zu schreiben, müssen sie sich
auf physisches Sehen und Hören konzentrieren, und der größte Teil der formalen Ausbildung
bildet uns nur im Gebrauch unserer physischen Sinne aus. Als Erwachsene schließlich
bekommen die meisten von uns kein Training und keine Praxis, um unsere Intuition oder
unsere mediale gefühlsmäßige Empfindungsfähigkeit zu entwickeln. Uns wird gesagt, dass
wir in der Lage sein müssen, unsere Handlungen logisch zu erklären, und nicht auf unsere
Vorahnungen, Visionen und Gefühle verlassen sollen.


ESP-Coaching

Fokus

 

Vertrauen in die eigene Intuition und Wahrnehmung
Creative Entwicklung








Comments are closed.


top